Tiger Woods live erleben

Das Warten auf Tiger Woods hat ein Ende. Am 9. Januar 2024 kehrt der Superstar definitiv live auf den Golfplatz zurück. Er tritt zusammen mit Rory McIlroy und anderen Topshots in seiner neuen Indoor-Hightech-Golfliga TGL an.

TEXT: THOMAS BOROWSKI | FOTOS: ZVG

The Golf League, kurz TGL, wird den Golfsport ab Januar 2024 nachhaltig verändern. Denn die von Tiger Woods und Rory McIlroy ins Leben gerufene Golfliga bringt den Outdoorsport Golf kommendes Jahr zu bester TV-Sendezeit aus einer Indoor-Golfhalle in die guten Stuben. Neben Woods und McIlroy haben die PGATour- Spieler Jon Rahm, Collin Morikawa, Justin Thomas, Matt Fitzpatrick, Justin Rose, Adam Scott, Xander Schauffele, Max Homa, Rickie Fowler, Tom Kim, Tyrrell Hatton, Shane Lowry, Tommy Fleetwood und Billy Horschel ebenfalls zugesagt, bei TGL mitzuspielen. Das illustre Teilnehmerfeld verspricht Spitzensport vom Feinsten.

Gespielt wird die TGL Tour in der eigens dafür erbauten Indoor-Golfarena im SoFi Center in Palm Beach Gardens, Florida. Unweit der Heimatstädte vieler Profigolfer treten hier sechs Teams jeweils in Partien «drei gegen drei» gegeneinander an. Gespielt wird auf dem weltgrössten Golfsimulator von Full Swing mit einer Leinwand von 20 Metern Breite und 14 Metern Höhe. Die Putting-Green- Fläche, Platz für Annäherungsschläge und zwei echte Sandbunker beanspruchen in der Halle mehr als die Fläche eines Basketballfeldes. Des Gigantismus nicht genug, lässt sich die Oberfläche des Kunstrasengreens per Knopfdruck über 190 sogenannte Actuators ansteuern und verändern. Das ganze Golfstadion ist umrahmt von Zuschauerrängen, auf denen mehrere Tausend Golffans das Spektakel gegen Bezahlung live miterleben können.

Übertragen werden die 15 geplanten TGL-Turniere von jeweils zwei Stunden Dauer sowie die Semi-Finale und das grosse Finale live über ESPN zu bester amerikanischer Sendezeit am Abend. Damit die Zuschauenden das Spektakel auch am Bildschirm quasi hautnah miterleben können, tragen die Spieler während ihres Einsatzes Mikrofone. So viel Nähe zu den Golfstars bekommt man sonst nur im Exhibition-Golfspiel «The Match» geboten.

TGL soll gemäss den Initianten Woods und McIlroy dazu beitragen, dass beim Zuschauen eine neue Generation von Golf-Enthusiasten entsteht, welchen der Golfsport so näher gebracht werden soll. Und selbstverständlich verspricht der von der PGA Tour mitgetragene Event ein lukratives Geschäft zu werden. Gemäss der TGL-Website haben sich bereits bekannte Persönlichkeiten aus der Star- und Sportwelt wie Lewis Hamilton, Justin Timberlake, Serena und Venus Williams sowie Justin Bieber oder Michelle Wie West in die verschiedenen Teams eingekauft.

Social Share